T-DSL in Idstedt bald möglich

Nach vielen Jahren und vielen Anbietern, steht die Gemeinde Idstedt in Verhandlungen mit der Telekom über den Ausbau von DSL in Idstedt. Dies ist möglich geworden, weil ein Leerrohr gefunden wurde das Idstedt mit Schleswig verbindet und so eine Versorgung mit DSL ermöglicht.
Die Verhandlungen stehen kurz vor dem Abschluß. Nach einer kontroversen Diskusion über die maximale Höhe der Inverstitionsbeihilfe der Gemeinde und die Art der Anschlüsse, ob DSL oder T-DSL Anschlüsse, die in 11 Monaten erreicht werden müssen, hat die Gemeindevertretung am 23.04 beschlossen den Vertrag mit der Telekom zu unterzeichnen. Die benötigten 153 DSL Anschlüsse ist man sich sicher zu bekommen.
Nach Abschluß des Vertrages wird es 6 Monate dauern bis die Telekom den Ausbau der Breitbandversorgung abgeschlossen hat. Danach kann JEDER Haushalt in Idstedt und den Aussenbezirken mit T-DSL versorgt werden. Je nachdem wie weit sich der Haushalt von einem der 4 grauen Telefonkästen an der Strasse entfernt befindet sind bis zu 16 Mbit im Download möglich. Diese maximale Geschwindigkeit kann aber nur in einem Umkreis von 300 - 400 Meter erreicht werden, aber selbst in einem Umkreis von 5 - 6 KM sind 1 Mbit möglich.
Obwohl der Vertragsabschluß vereinbart wurde, muß Idstedt sich noch bis Ende 2008 gedulden bis DSL verfügbar ist. Danach ist Idstedt aber auch für die Zukunft gerüstet und kann zukünftlich auch von Neuerungen und, wenn es die Technik hergibt, schnelleren Leitungen profitieren.
Neusten Informationen zufolge soll DSL in der 49 KW, also die erste Dezember Woche, verfügbar sein. Telekomitarbeiter sind bereits durch Dorf gegangen und haben Vorvertäge abgeschlossen. Dabei sind knapp 150 Verträge und Interresenten zusammen gekommen. Für alle die noch keinen Vertrag abschliessen wollten oder noch keine Gelegenheit hatten, weil kein Telekommitarbeiter da war, bietet sich vorraussichtlich im September nochmal eine Chance. Einen genauen Termin wann die Telekom nochmal kommen wird steht noch nicht fest.

Trotz leichter Verzögerungen sollen jetzt die notwendigen Erdbauarbeiten beginnen, um den Termin in der 49 KW halten zu können. Gebuddelt werden soll vom dänischen Kindergarten bis zu Idstedt Kirche. Auch Innerorts muß gebaut werden, dazu müssen die Bürgersteige von der Brücke an der Bek bis zum Verteilerkasten im Pfuhlwattweg und vom Pfuhlwattweg bis zum Verteilerkasten Dorfstrasse Ecke zur Kühle hochgenommen werden.

Wie man in Idstedt seid ein paar Wochen sehen kann, ist die Telekom dabei alle Telefonkästen an den Strassen für DSL anzuschliessen. Diese Arbeiten liegen voll im Zeitplan und sind auch fast abgeschlossen. Geplant ist, das der erste private DSL Anschluß am 05.12.2008 geschaltet werden soll. Natürlich werden nicht alle gleich am 05.12 in den Genuß von DSL kommen, aber bis Weihnachten werden sicher die meisten angeschlossen sein. Geplant ist am 10.12.2008 eine Einwohnerversammlung mit der Telekom durchzuführen, auf der technische und buchhaltärische Fragen geklärt werden sollen, die bis dahin aufgetreten sind. Genauere Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig hier auf dieser Seite.

Trotz aller euforie über die Beendigung der Arbeiten für DSL, sind nicht alle Idstedter in den Genuß von DSL gekommen. In den letzten Wochen haben einige Idstedter widersprüchliche Aussagen von der Telekom erhalten, ob DSL nun verfügbar sei oder nicht, selbst wenn der Nachbarn schon längst mit DSL versorgt war. Inzwischen hat die Telekom diese Probleme näher untersucht und arbeitet an einer Lösung der Probleme, um, wie versprochen, alle Idstedter mit DSL zu versorgen.
[UPDATE]Wie man seit eingen Tagen bereits sehen kann, hat die Telekom mit Erdarbeiten begonnen um die fehlenden Haushalte anzuschliessen. Dazu wird im Verteiler Pfuhlwattweg ein Verstärker gesetzt und ein Kupferkabel zum Verteiler am Ende der Dorfstrasse ausgetauscht. Je nach Wetterlage sollen die Arbeiten bis Ende Januar Anfang Februar abgeschlossen und die noch fehlenden Haushalte an DSL Angeschlossen sein. [/UPDATE]