Viel Arbeit, ein langer Tag, aber auch viel Spaß
Jedes Jahr findet der Wettkampf um den Henry-Dunant-Pokal im Kreis Schleswig-Flensburg unter der Schirmherrschaft des Landrates statt. An dieser Funk- und Orientierungsfahrt können alle Gruppierungen aus den Bereichen der Feuerwehren, des Rettungsdienstes, des THW und der Polizei, sowie allen weiteren Hilfsorganisationen aus dem Kreisgebiet und der Nachbarkreise teilnehmen.
Zunächst waren 40 Teilnehmerteams gemeldet, diese Anzahl reduzierte sich am Veranstaltungstag jedoch auf 34 Teams.
Die Gewinner haben gleich mehrfach das Vergnügen zu beweisen, was sie zu leisten im Stande sind, denn sie dürfen im folgenden Jahr die Fahrt ausrichten.
Im Jahr 2019 ist die Feuerwehr Nübel als Gewinner des 41. „Henrys“ gleichzeitig somit Ausrichter der Fahrt um den 42. Henry-Dunant-Pokal.
Da im vergangenen Jahr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Idstedt den Sieg errungen haben, hatte das Team um Gemeindewehrführer Helge Petersen und seine Fahrtenleiter Jürgen Vogt und Dennis Ochss einiges auf die Beine gestellt.
Mit der Unterstützung des DRK Ortsvereines Idstedt wurden für alle Teilnehmer und Helfer Lunchpakete vorbereitet und ein Frühstück bereitgehalten.
Die Teams mussten die richtige Strecke nach Koordinaten abfahren, aber auch durch korrektes Abarbeiten einer „Chinesen Rally“ mussten die Teilnehmer den richtigen Weg finden. Auf der Strecke mussten dann verschiedene Aufgaben absolviert werden.  So musste zum Beispiel anhand von Bildern erkannt werden, wo unterschiedliche Objekte im Verlauf der gesamten Strecke anzutreffen waren. Ebenso wurde das Grundwissen der Ersten Hilfe gebraucht und auch ihre Geschicklichkeit mussten die Teams mehrfach unter Beweis stellen. 
Für das leibliche Wohl sorgte die Johanniter-Unfall-Hilfe, mit ihrer Logistikkomponente und bewies eindrucksvoll, dass Grünkohl aus der Feldküche in Sachen Qualität und Geschmack der herkömmlichen Herstellung in festen Räumlichkeiten in nichts nachsteht.
Nach einem langen Tag fand die Siegerehrung im Beisein von vielen Ehrengästen in der Gaststätte „Zur Alten Schule“ in Idstedt statt. Der erste Kreisrat Walter Behrens überreichte als Vertreter des Landrates jedem Team eine Urkunde. 

HFF ***
Katja Petersen
Schriftführerin