v.l. Spartenleiter Edgar Petersen mit den Pokalgewinnern

 

                     Idstedt-Gedächtnis-Pokalschießen 2017

Das Idstedt-Gedächtnis-Pokalschießen 2017 war wieder mit einer kleinen Steigerung zum Vorjahr gut besucht. An diesem Wettkampf nahmen 198 Schützen in 58 Mannschaften aus 25 Vereinen teil.

Die Pokalverleihung wurde von einem Vertreter der Idstedt-Stiftung durchgeführt.
Pokalgewinner in den verschiedenen Altersstufen waren:

LG Freihand SV Norderbrarup                                   541 R
LG ü 36 SV Kappeln                                                    610,2 R
LG Alters Damen/Seniorinnen SSV Langstedt         619,6 R
LG Alters SpoSchü Dannewerk                                  613,6 R
LG Senioren HSG Handewitt                                      619,6 R
LG Senioren C SpoSchü Güby/Borgwedel                613,1 R
Lupi Jugend/Junioren SpoSchü Güby/Borgwedel   488 R
Lupi HSG Handewitt                                                    510 R
Lupi Aufl SV Garding                                                   545 R

KK Alters Da/Sen SSV Langstedt                               545 R
KK Alters TSV Ostenfeld                                              571 R
KK Sen A 1 Specht Süderstapel                                  562 R
KK Sen A 2 SV Ahrenshöft                                           563 R


Der Spartenleiter E. Petersen, sowie der Vertreter der Idstedt-Stiftung H.W. Staritz, bedankten sich bei allen Teilnehmern. Besonders hervorgehoben wurde die Teilnahme der Mannschaften aus Gravenstein/DK.
Es wurde von den Verantwortlichen zum Ausdruck gebracht, dass evtl. im nächsten Jahr eine weitere Steigerung erzielt werden könne und alle Pokalgewinner die entgegengenommenen Pokale 2017 wieder verteidigen werden.

Monika Petersen
Schriftführerin


ID Pokalschießen - 277 kB