Sparten-Jahres-Hauptversammlung der Sportschützensparte des VfL Eiche Idstedt/Neuberend

 

Der Spartenleiter begrüßte alle aktiven und passiven Mitglieder, sowie deren Partner. Weiterhin begrüßte er den stv. Bürgermeister der Gemeinde Idstedt, Horst Marxsen, sowie die stv. Vorsitzende des VfL Eiche Idstedt/Neuberend, Ulla Müller. Beide überbrachten Grüße und lobten die Aktivitäten der Sportschützen, die die Gemeinde und den Verein weit über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus bekannt machen.

Zu Beginn wurde eine Gedenkminute für den verstorbenen Schützenbruder Werner Karkutt gehalten.

Für 20jähr. Mitgliedschaft im NDSB wurden Hella Rautenberg und für 10jähr. Mitgliedschaft Monika Behmer mit den entsprechenden Ehrennadeln ausgezeichnet. Weiterhin ehrte der Spartenleiter die Vereinsmeister in den jeweiligen Disziplinen und Altersgruppen.
Es sind: Helga und Hartmut Jansen, Elfriede Rölke, Brigitte Mund, Hella Rautenberg, Roland Oszfolk, Hans Wolff, Alfred Koitzsch, Dirk Bott, Dieter Peineke und bei den Jugendlichen Jan-Hendrik Schneider.

Bei Pokalschießen anderer Vereine gewannen  unsere Mannschaften 31 Pokale.

Bei den Kreismeisterschaften 2015 errangen unsere Schützen 79 Medaillen, davon 34 Gold, 25 Silber und 20 Bronze.

Bei den Landesmeisterschaften ist hier besonders die Doppel-Landesmeisterschaft LG und KK 50 m von Helga Jansen, Brigitte Mund und Inge Lindahl-Koitzsch hervorzuheben. In der Disziplin 100 m KK errangen sie auch noch die Silbermedaille. Weiterhin errangen die Damen im Einzel  1 Gold, 2 Silber und 1 Bronzemedaille.

Roland Oszfolk errang bei der Landesmeisterschaft im KK – Bereich Einzel 1 Bronze-Medaille. Bei den Mannschaften errangen die Herren jeweils 5. Plätze.

An der Deutschen Meisterschaft in Hannover KK nahmen 2 Schützen und in Dortmund LG 3 Schützen teil und errangen gute Mittelplätze.
Bei den Kreismeisterschaften DSB 2016 errangen unsere Schützen 16 Gold, 11 Silber und 6 Bronzemedaillen im Mannschafts- und Einzelbereich.

Die Pokalschießen in 2015 waren mit leichtem Zuwachs relativ gut besucht.

Höhepunkt 2015 war wieder das Treffen mit den Sportschützen aus Gravenstein. Es begann mit dem Besuch des Wikinger-Museum in Haddeby, danach trafen wir uns im Sportschützenheim Idstedt zur gemütlichen Runde, schießsportliche Wettkämpfe durften auch nicht fehlen. Mit einem gemeinsamen Essen wurde das schießsportliche Leben diskutiert.

Weiterer Höhepunkt war das Sommergrillen in Zusammenarbeit mit der ASG Idstedt am Idstedter See.

Bei den Wahlen wurde die stv. Spartenleiterin Hella Rautenberg und die Schriftführerin Monika Petersen einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüferin wurde Katja Petersen.

Der Spartenleiter beendet die Versammlung mit einem dreifach „Gut Schuss“ auf das Deutsche Schützenwesen.

 

 

Monika Petersen, Schriftführerin