Dörferpokalschießen 2015

Es war viel los bei den Sportschützen

Die Aktiven der Sportschützensparte im VfL Eiche Idstedt/Neuberend haben viele anstrengende Tage hinter sich: Sie organisierten mehrere Großveranstaltungen von teils überregionaler Bedeutung. So nahmen auf dem im Landesteil einmaligen 100m-Kleinkaliberstand 91 Schützen von 20 Vereinen aus ganz Schleswig-Holstein am 100-Schuss-Programm teil.

Dabei errangen die Wanderpokale der Gemeinde Idstedt als beste Einzelschützen Peter Weinreich vom SC Kalübbe mit 998 Ringen sowie bei den Damen Brigitte Mund vom SV Kappeln mit 993 Ringen. Aus unserem Kreisgebiet gingen weitere Pokale nach Tarp, Hollingstedt und Süderstapel.

Mit einer Steigerung um fast ein Drittel gegenüber dem Vorjahr war das Idstedt-Gedächtnis-Pokalschießen sehr gut besucht: 184 Schützen aus 24 Vereinen nahmen in 51 Mannschaften teil. Bezuschusst wird diese Traditionsveranstaltung von der Idstedt-Stiftung. Deren stellvertretender Vorstandsvorsitzender Edgar Petersen wies darauf hin, dass die Stiftung mit ihrem Museum gegenüber der Kirche zwar die Erinnerung an die grausame Schlacht vom 25. Juli 1850 gegen Dänemark wachhält, aber dabei heute das befreundete Miteinander im Grenzland herausstellt.

Pokale überreichte er in den verschiedenen Altersstufen an Tarp (4), Böklund (2), Norderbrarup (2), Tolk (2), Kappeln, Ellingstedt, Süderstapel, Fahrdorf und Ostenfeld.

Zum Abschluss waren Vereine und Firmen aus der näheren Umgebung eingeladen, stehend aufgelegt auf 10m und 100m millimetergenau zu treffen. Hier gewannen die beiden Wanderpokale die „Reitermädchen Idstedt" (437 Ringe) und die dritte Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Idstedt (434,2 R.).

Bei den Damen folgten auf den Plätzen, die mit Pokalen zum Behalten ausgezeichnet waren, der Schützenverein Idstedt II, der gemischte Chor sowie der SV Idstedt I. In der Herrenklasse lautete die Reihenfolge Stolker SV 09, SV Idstedt, Motorsportfreunde, Feuerwehr Idstedt, Chor sowie die Firma „Dach Marxsen".

Die Einzelpokale errangen Katja Petersen (Idstedt) bei 15 Schuss in elektronischer Auswertung mit 152,8 Ringen und Volker Broer (Stolk) mit 149,7 R.

stz

 

Ergebnissliste Dörferpokalschießen LG & KK 2015 - 177 kB

Mannschaftswertung Dörferpokalschießen 2015 - 225 kB