Geringe Beteiligung bei der Aktion sauberes Dorf


Bürgermeister Petersen begrüßt die Müllsammler

Dem 2-jährigen Turnus folgenden, fand in diesem Jahr wieder die Aktion sauberes Dorf statt. Trotz mäßiger Beteiligung konnten, bei guten Sammelwetter, alle Traktoren besetzt werden und die Umgebung Idstedts von Müll befreit werden. Der Grund für den 2-jährigen Turnus war, das erfreulicherweise weniger Müll einfach in die Gegend geworfen wird. Dies konnte man gut daran sehen, das die gesammelte Müllmenge sich in Grenzen hielt und den kleinen Container nicht ganz füllte.
Am Ende des Nachmittags bedankte sich die Gemeinde bei allen Helfer mit Erbsensuppe und Getränken, die alle dazu einlud in geselliger Runde den Nachmittag ausklingen zu lassen.