Internes Pokalschießen 2014

Zum zweiten mal führte der Schützenverein Idstedt von 1957 sein internes Pokalschießen durch.
Nach der großartigen Beteiligung aus dem letzten Jahr, waren die Verantwortlichen guter Dinge,
wieder ein volles Haus zu haben. Zwar kam in diesem Jahr nicht so viele Vereinsmitglieder zum
Pokalschießen mit dem KK- und LG Gewehr wie erwartet, dennoch war die Stimmung auch weit
nach der Pokalverleihung noch sehr gut.
Auch die Ergebnisse konnten sich wieder sehen lassen. Den Luftgewehrpokal der Damen konnte
sich Birgit Horns mit 99,4 Ringen sichern. Mit 98,8 Ringen holte sich Michael Scurla den Pokal bei
den Herren. Auch beim KK Pokal waren die Frauen wieder etwas besser. Mit 50,3 Ringen gewann
Marion Hellmann den Pokal der Frauen. Nur 0,3 Ringe Vorsprung reichten Jürgen Vogt um den
Pokal der Herren mit 49,3 Ringen zu gewinnen. Die Sportschützen unter den Vereinsmitgliedern
kämpften wieder um ihre eigenen Pokale. Allerdings wird nicht zwischen den Damen und Herren
unterschieden, so dass die Stunde von Manfred Griese schlug. Er konnte nicht nur den KK Pokal
mit 51,9 Ringen, sondern auch den LG Pokal mit 102,3 Ringen und zu guter Letzt auch den Paul
Gerd Schneider Pokal, auf den alle Mitglieder mit schießen konnten, mit 100,8 Ringen gewinnen.

 

 

 

ergebnisse_internes_schiessen_internet_2014.pdf - 159 kB