Jahreshauptversammlung

vom Gemischten Chor Idstedt von 1925

Am 04.02.2013 fand die Jahreshauptversammlung vom Idstedter Chor statt. Nach einem deftigen Grünkohlessen mit allen Sängern, Partnern und passiven Mitgliedern ging es weiter mit der Tagesordnung. Unsere Vorsitzende Marlies Hansen begrüßte die Sänger und Sängerinnen, sowie die passiven Mitglieder und den Bürgermeister Edgar Petersen. Nach einer Schweigeminute für unsere Verstorbenen ging es weiter mit der Tagesordnung. Die Beschlußfähigkeit wurde festgestellt und ein Stimmenzähler wurde ausgewählt. Die Tagesordnung wurde angenommen und es lag dem Vorstand kein Antrag vor. Somit wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2012 genehmigt. Unsere Vorsitzende bedankte sich bei den Sängern/innen,  die fast immer am Montag zu unserem Übungsabend kommen. Im Laufe des Jahres hatte der Chor 12 Auftritte absolviert. Unter anderem Goldene Hochzeiten, Geburtstage, Konfirmation und eine Taufe am Idstedter See. Auch haben wir einen Ausflug nach Hamburg, sowie mit unserem Partnerchor Schwiegershausen, die uns in diesem Jahr besucht haben, schöne Tage verlebt haben. Nach unserem Weihnachtskonzert fand unsere Weihnachtsfeier in der Gaststätte „Zur Alten Schule“ statt. Unsere Wirtin bewirtete uns mit einem leckeren Imbiss und Punsch. Wir ließen das Jahr besinnlich ausklingen. Die Kassenprüfer berichteten über ein gut geführtes Kassenbuch und es gab keine Beanstandungen. Der Bericht der Chorleiterin mußte leider ausfallen, da Frau Teufel nicht anwesend war. Bei den Wahlen gab es keine Neuigkeiten. Marlies Schütt wurde als 2. Vorsitzende wiedergewählt. Wilhelm Clasen wurde als 2. Kassenwart wiedergewählt. Frau Cipull wurde als Kassenprüferin neu gewählt. Beim Festausschuß blieb auch alles beim Alten. Es wurden noch einige Termine bekanntgegeben. Davon haben wir schon einen Termin absolviert. Wir waren zum 100jährigen Bestehen der Jübeker Kirche. Dort haben wir mit dem Jübeker Chor ein Konzert veranstaltet. Nach den Grußworten des Bürgermeisters ging es dann beschwingt nach Hause.

 

Karin Detlefsen

Schriftführerin