Großreinemachen in Idstedt

Am 16.04 war es in Idstedt wieder soweit, „Aktion sauberes Dorf" stand wieder an. Alle Idstedter waren aufgerufen, die Umgebung von Idstedt von Müll zu befreien. Unterstützt wurden die fleißigen Sammler auch in diesem Jahr wieder modernen und Oldtimer Traktoren, die die Sammler in ihre Sammelbereiche und zurück gefahren haben und den Unrat mit zum Feuerwehrgerätehaus brachten. Auch wenn sich in diesem Jahr weniger Helfer am Feuerwehrgerätehaus eingefunden haben, wurde wieder viel Müll gesammelt. Der Trend, das weniger Müll am Straßenrand liegt, konnte auch in diesem Jahr wieder bestätigt werden. Dennoch ist ein kleiner 5m3 Container an unterschiedlichsten Müll, von einem alten Gartenschredder bis zu normalem Hausmüll und vor allem auch immer wieder Mc Donalds Tüten, zusammen gekommen. Dies lag vor allem an einem Sammlerteam, das sich im westlichen Bereich von Idstedt aufgehalten hat und dort einen Weg erwischte der wohl schon länger nicht mehr besammelt wurde. Allein dieses Team hat den Container zur Hälfte gefüllt und eimerweise leere Flaschen im Glascontainer entsorgt.
Im Anschluss an das Sammeln gab es von der Gemeinde für jeden Helfer heiße Erbsensuppe und Getränke. In geselliger Runde saßen alle Helfer noch eine Weile zusammen und ließen den Tag ausklingen.