Schützenfest 2010
Königsschuss ließ auf sich warten

 

Anke Petersen und Detlev Hansen sind das neue Königspaar der Schützengilde Idstedt. Sie werden als Detlev der Starke und Anke die Ruhige ihr Gildevolk ein Jahr lang regieren. Am Morgen marschierten die Gildebrüder zu den Klängen der Spielleute der Kropper Siedlergemeinschaft durch das Dorf, um den alten König Johannes Erichsen bei der Vorjahreskönigin Lilo Heinz abzuholen. Nach dem Eintreffen beim Schützenheim begannen die Schießwettkämpfe auf die Holzvögel.
Bevor der Königsschuss um 14.30 Uhr den Holzvogel zum Fliegen brachte, stand die Reihenfolge der Preisträger-Damen bereits fest: Als Königin darf Anke Petersen „die Ruhige“ die Königinnen-Kette für ein Jahr ihr Eigen nennen, gefolgt von der ersten Preisträgerin Katja Petersen. Die weiteren Plätze gingen an Erna Koch, Elke Schackert, Franziska Wiemeier und Monika Behmer, den Trostpreis erhielt Lilo Heinz. Nach 638 Schuss fiel für Detlev Hansen der finale Königsschuss. Als Detlef „der Starke“ wird er in die Annalen der Schützengilde eingehen. Als erster Preisträger folgte Wilfried Behmer, die weiteren Plätze belegten Hermann Petersen, Karl Heinz, Mike Krüger und Bernd Detlefsen. Als Schütze nach dem König erhielt Herbert Schmidt den Trostpreis.
Neben dem Vogelschießen wurden auch die Vereinspokale ausgeschossen. Neu waren in diesem Jahr die Pokale für aktive Sportschützen; die ersten Gewinner waren Holger Behmer (KK 51./ RInge) und Monika Behmer (LG 48.8 Ringe). Gleich zwei Pokale durfte Elke Schackert entgegen nehmen: den Paul-Gerhard-Schneider-Pokal (52,2 R.) und den Vereinspokal LG-Frauen (49,8 R.). Der Vereinspokal LG-Männer ging an Hans-Jürgen Schütt (48,1 R.). Beim KK-Schießen waren Katja Petersen (51,3 R.) und Ralf Wiemeier (48.8 R.) die Gewinner.
Eine längere Mittagsstunde war den Teilnehmern nicht vergönnt. Denn bereits um 18.30 Uhr traten Schützenbrüder und –schwestern an der Gaststätte „Zur Alten Schule“ wieder an, um das neue Königspaar abzuholen und einen Marsch durch das Dorf zu machen. Anschließend wurde ein harmonisches Fest bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Große Bewunderung fand der Saalschmuck, für den die Vorjahrespreisträger gesorgt hatten. Alle Königspaare seit der Gründung des Schützenvereins im Jahr 1957 waren auf Wappen abgebildet und benannt. Viele Erinnerungen wurden wachgerufen und es gab reichlich Gesprächsstoff.

Anke Petersen, Schriftführerin


Fotos von Jan Polzien
dsc_2733.jpg dsc_2750.jpg dsc_2770.jpg dsc_2784.jpg dsc_2823.jpg dsc_2863.jpg dsc_2878.jpg dsc_2887.jpg dsc_2891.jpg dsc_2900.jpg dsc_2902.jpg dsc_2909.jpg dsc_2910.jpg dsc_2926.jpg dsc_2970.jpg dsc_2971.jpg dsc_2980.jpg dsc_2984.jpg dsc_3007.jpg dsc_3016.jpg dsc_3022.jpg dsc_3030.jpg dsc_3033.jpg dsc_3034.jpg dsc_3055.jpg dsc_3093.jpg dsc_3108.jpg dsc_3153.jpg dsc_3154.jpg dsc_3158.jpg dsc_3161.jpg dsc_3177.jpg dsc_3183.jpg dsc_3232.jpg dsc_3244.jpg dsc_3278.jpg dsc_3322.jpg dsc_3333.jpg dsc_3349.jpg dsc_3351.jpg dsc_3420.jpg dsc_3423.jpg dsc_3429.jpg dsc_3435.jpg dsc_3436.jpg dsc_3444.jpg dsc_3447.jpg dsc_3460.jpg dsc_3482.jpg dsc_3487.jpg dsc_3522.jpg dsc_3524.jpg dsc_3531.jpg dsc_3533.jpg dsc_3549.jpg dsc_3579.jpg dsc_3602.jpg dsc_3618.jpg dsc_3621.jpg dsc_3626.jpg dsc_3665.jpg dsc_3674.jpg dsc_3679.jpg dsc_3681.jpg dsc_3749.jpg dsc_3753.jpg dsc_3760.jpg dsc_3772.jpg dsc_3780.jpg