03.01 Weihnachtsbaum Entsorgung

Weihnachten ist vorbei und langsam verschwindet der Weihnachtsschmuck aus den Fenstern und den Vorgärten. Auch der Weihnachtsbaum muß langsam wieder weichen. Alle die nicht wissen wohin mit dem Baum, können bis zum 10.01 ihren Weihnachtsbaum kostenlos am Feuerwehrgerätehaus abgeben. Es sollte nur darauf geachtet werden, das der Baum komplett abgeschmückt ist.


28.01 Gemeinderatssitzung

Im 2 jährigen Turnus lädt die Gemeinde alle Ortsvereine zu einem Austausch der letzten 2 Jahre ein. Nach einem gemeinsamen Essen, zudem auch alle bürgerlichen und Gemeinderatsmitglieder geladen waren, berichteten die einzelnen Vereine und Institutionen.
Vorab wurde aber eine Gemeinderatssitzung abgehalten. Seid der letzten Sitzung im November hat sich wieder einiges aufgetan. Zu Beginn gab, wie üblich, der Bürgermeister einen Bericht über seine Tätigkeiten. Im Anschluss an seinen Bericht informierte Edgar Petersen, das die Frist, in der man Knicks und Holz schlagen darf um 14 Tage auf den 28.02 verkürzt wurde und appelliert an alle, sich daran zuhalten. Für alle, die noch planen, Strauchwerk und Bäume herunter zu schneiden, hat er a ...
weiterlesen


17.02 Gemeinsame Sitzung des Finanz- und Wirtschafts- und Bau- und Umweltausschuss

In der gemeinsamen Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsausschuss und Bau- und Umweltausschuss ging es hauptsächlich um die Projektskizze Naturerlebnisraum Idstedt-Karrenberg. Die Anwesenden wurden von einem Planungsbüro informiert, was möglich wäre und wie der weitere Ablauf in der Planung sein kann. Alles hängt nun aber zuerst davon ab, das der ehemalige Mob-Stützpunkt von den zuständigen Behörden zum Verkauf gestellt wird. Dies geht aber langsam voran, so das man hofft, diesen Punkt bald erledigen zu können und das Gelände durch die Gemeinde zu übernehmen. Eine große Unbekannte ist allerdings der Preis, der sich aber aufgrund der Auflagen und Lage zu Gunsten der Gemeinde bewegen könnte. Auch wenn der Kauf noch nicht abge ...
weiterlesen


30.03 Westgiebel in neuem altem Glanz

Wie sicher schon dem einem oder anderem aufgefallen ist, waren die Wappen der Orstvereine und der Gemeinde, die am Westgiebel der Garage der Gaststätte angebracht waren, über Winter verschwunden. Dies wurde notwendig, da die Wappen Schimmel angestezt hatten. Daher wurde die Wappen entfernt und der Künstler gebeten, die Wappen nochmal zu überarbeiten. Hans Heinrich Andresen hat die Wappen dann gereinigt und nochmal extra gut versiegelt. Zusätzlich haben Manfred Griese und Holger Behmer die Aufhängungen geändert, so das nun Wind um die Wappen wehen kann. Wollen wir hoffen, das wir nun ungetr&uu ...
weiterlesen


21.04 Sitzung des Jugend- und Kulturausschuss

In der ersten Sitzung des Jugend- und Kulturausschuss in diesem Jahr, ging er zu erst darum das ausgeschiedene bürgerliche Mitglied Peter Meßtorff zu er ersetzten. Neu dabei ist nun Inga Voß.
Nach der formellen Verpflichtung von Frau Voß, ging es direkt zum Hauptthema, die Neugestaltung des Kinderspielplatzes. Nachdem man sich am 27.03 mit einem Hersteller von Kinderspielgeräten zu einem Ortstermin getroffen hatte, lag nun ein Angebot vor. Inhaltlich geht es in diesem Angebot um eine Kleinkinderschaukel, die das schon mehrfach beanstandete Metallspielgerät ersetzen könnte, um ein Doppelturmspielgerät, das die Rutsche und die Doppelschaukel ersetzen soll, und um eine neue reine Doppelschaukel ohne Klettermöglichkeit. In den Doppelturm ...
weiterlesen


22.04 Geschwindigkeitsanzeige aufgebaut

Wie hier schon oft berichtet, wird nicht von allen die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h eingehalten. Daher hatte man sich in der Gemeindevertretung geeinigt, eine Geschwindigkeitsanzeige anzuschaffen, um den Autofahrern die aktuelle Geschwindigkeit anzuzeigen und an die 30 km/h Begrenzung zu erinnern. Diese Anzeige ist nun im Einsatz und steht zur Zeit im Röhmker Weg. Da die Anlage nicht fest verbaut ist, kann Sie auch in anderen Straßen zum ein Einsatz kommen, was sicher auch in wechselnden Abständen geschehen wird.

 

 

 

 


24.04 Fortschritte beim Toilettenanbau

Nach dem ungewöhnlich langen Winter, konnte der Anbau der Toilettenalge an das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr nun endlich los gehen. Zwar war vor dem Schnee schon das Fundament bereitet und geplant, auch die Mauern hochzuziehen, doch hat der Schnee die Maurer arbeiten weit in den Frühling verschoben. Nun ist das Wetter aber so gut, das die Maurer arbeiten schon weit voran geschritten sind und die Innenarbeiten bald beginnen können.
Auch die Innenarbeiten sind gut vorangekommen. So wurden Türen und Fenster eingesetzt, die Durchbrüche zum Feuerwehrgerätehaus gemacht und die Elektrik wurde verlegt, damit die ...
weiterlesen


24.04 Aktion sauberes Dorf wieder erfolgreich

Auch in diesem Jahr sollte die Aktion sauberes Dorf stattfinden. Das der Termin vor einigen Jahren in den April verschoben wurde, sollte sich auch in diesem Jahr wieder als richtig erweisen. Bei guten und trockenem Wetter haben sich wieder zahlreiche Idstedter von Jung bis Alt zum Müllsammeln am Feuerwehrgerätehaus zusammen gefunden. Zwar waren es in diesem Jahr weniger Helfer, dennoch konnte man erfolgreich Idstedts Umgebung von Müll befreien. Der Trend der letzten Jahre, das weniger Müll gefunden wird, konnte auch in diesem Jahr wieder bestätigt werden, wenn auch der Unterschied zum vorherigen Jahr nicht meh ...
weiterlesen


28.05 Finanz- und Wirtschaftsausschusssitzung

Gleich zu beginn der Sitzung ging es um den Haushalt 2009. Erfreulicherweise gab es keine über- und außerplanmäßigen Ausgaben. Durch einen Nachtrag ende 2009 konnten alle Ausgaben eingeplant werden. Auch wenn der eine oder andere Posten etwas mehr gekostet oder weniger eingebracht hat als geplant, haben andere Posten nicht soviel gekostet wie erwartet und auch die Einnahmen war in einigen Punkten höher als erwartet. Dadurch ist der Jahresabschluss positiv und bedurfte keiner Zuführung aus dem Vermögenshaushalt. Auch die Rücklagen konnten leicht erhöht werden, was voraussichtlich die nächsten Jahre nicht mehr geschehen kann. Vorausschauend auf den Haushalt 2010 konnte gesagt werden, das die Einnamenssituation ...
weiterlesen


28.05 Photovoltaikanlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehaus

Wie in der Gemeinderatssitzung vom 10.03 beschlossen, wurde nun eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehaus errichtet. Langfristig sollen nicht nur die Anschaffungs- und Betriebskosten gedeckt werden, sondern es soll auch Ertrag für die Gemeinde erwirtschaftet und so eine zusätzliche Einnahmequelle geschaffen werden.

Um die Aufbaukosten zu verringern, wurden die Fachleute von Helfern aus der Gemeinde und der Feuerwehr unterstützt. So konnte die Anlage zügig aufgebaut werden.

 


04.06 Tag des Angelns beim ASG

Zum ersten mal hat die Angelsportgemeinschaft, am 29.05, den „Tag des Angelns“ durchgeführt. Dazu waren alle Interessierten, ob jung oder alt, aus der gesamten Umgebung herzlich willkommen. Etwa 150 Besucher, zum größten Teil Jugendliche, sind zum Tag des Angelns erschienen und konnten sich rund um den See, von erfahrenen Anglern des Vereins, Informationen zum See, verschiedenen Angelmethoden und den Fischarten geben lassen.

Bei sehr gutem Wetter hatte die ASG zusammen mit dem gemischten Chor an der Fischerhütte für alle Besucher frischen Räucherfisch (Aal, Brassen, Forellen und Ho ...
weiterlesen


14.06 Idstedt wird regiert von Detlev dem Starken und Anke der Ruhigen

Nach einem langen und spannenden Wettbewerb standen um 14:08 Uhr bei den Damen und um 14:34 Uhr bei den Herren das neue Königspaar fest. Idstedt wird nun ein Jahr lang von Detlev Hansen genannt der Starke und Anke Petersen genannt die Ruhige regiert.
Durch die langen Schiesswettbewerbe, war eine Mittagstunde den Teilnehmern nicht vergönnt. Trotzdem waren alle um 18:30 Uhr wieder an der Gaststätte "Zur Alten Schule" angetretne um das neuen Königspaar abzuholen und einen Marsch durch die Gemeinde zu machen. Im anschluß wurde bis ins Morgengrauen gefeiert.
Weitere Informationen und Bilder finden Sie beimweiterlesen


16.06 Gemeinderatssitzung vom 16.06

In dieser Gemeinderatssitzung ging es hauptsächlich um die Themen die in der letzten Finanz- und Wirtschaftsausschusssitzung besprochen wurden.

So hat die Gemeindevertretung den Hebesatz für die Gewerbesteuer rückwirkend zum 01.01.2010 von 320% auf 350% angehoben. Die Anhebung der Hebesätz für die Grundsteuer A und B wurde noch nicht beschlossen, wird aber zum 01.01.2011 kommen. Diese Anhebung ist notwendig, damit die Gemeinde weiterhin Fehlbetragszuschüsse vom Kreis bekommen kann. In der näheren Vergangenheit war dies zwar nicht notwendig, aber die zukünftigen Haushalte werden zunehmend schwieriger zu finanzieren. Bei der Anhebung der Hebesätze ist die Gemeindevertretung noch un ...
weiterlesen


21.06 Spielplatz Erneuerung fertig

Die im April angegangene Erneuerung des Kinderspielplatzes ist nun fertig gestellt.  Der Vorsitzende des Jugend-, Senioren- und Kulturausschuß, Peter Voß, hat mit einem Hersteller von Spielgeräten aus der Umgebung Kontakt aufgenommen und einen Ortstermin vereinbart. Dort wurde besprochen was geht und was soll, sodaß sehr schnell klar war wie die Erneuerung aussehen sollte. Nach einem Umlaufbeschluß, in dem alle Gemeindevertreter für die Erneuerung gestimmt haben, wurde der Auftrag erteielt und vergangene Woche ausgeführt.
Erneuert werden musste der Rutschenturm, der durch eine Zwei-Turm-Kletteranlage erstezt wurde, und die Doppelschau ...
weiterlesen


26.06 Idstedt kürt seine Kinderkönige

Bei bedecktem, aber trockenem Wetter fand in diesem Jahr das Kinderfest statt. Die etwa 116 Kinder, aufgeteilte in altersgerechten Klassen und nach Jungen und Mädchen getrennt, konnte in diversen Spielen Punkte sammeln und so Ihren König bzw. Ihre Königin ausmachen. Nach etwa 2 Stunden waren die Spiele zu ende und die Kinder mussten bis zum Nachmittag auf die Verkündung der Ergebnisse warten.

In dieser Zeit konnten alle an einem Fahrrad Pracours teilnehmen und Ihre Geschicklichkeit mit dem Fahrrad unter Beweis stellen. Auch für die Erwachsenen war gesorgt. Während der ganzen Zeit, gab es Wü ...
weiterlesen


11.07 Was geschieht mit Karrenberg

Am 08.07 hat die Gemeinde die Bevölkerung Idstedts zu einer Besichtigung des ehemaligen Mob Stützpunkts Karrenberg eingeladen. Im Anschluss gab das Planungsbüro Öding einen Überblick über das Rahmenkonzept, was man aus Karrenberg machen kann. Auch wenn die Beteiligung der Idstedter Bürger nicht so groß war, so bekamen doch alle einen detaillierten Überblick über das Gelände, das Rahmenkonzept und was machbar sein kann.

Auf dem Gelände selbst, konnte man sich alle Gebäude anschauen und Herr Öding und Herr Petersen gaben Auskunft darüber was man sich vorstellt mit den Gebäuden. So sollen im westlichen Teil des Geländes ältere Hallen abg ...
weiterlesen


25.07 Gedenktag zur Schlacht bei Idstedt am 25.07.1850

Zum Gedenken an die Schlacht bei Idstedt, vor 160 Jahren am 25.07.1850, wurden auch in diesem Jahr wieder Kränze an zahlreichen Gräbern bekannter und unbekannter Soldaten aus Schleswig-Holstein und Dänemark niedergelegt. Der Hauptveranstaltung an der Idstedt Gedächtnishalle, ging eine Kranzniederlegung an einem Grab eines unbekannten Schleswig-Holsteiner Soldaten in Idstedt-Westerfeld voraus. Um 15 Uhr versammelten sich etwa 100 Personen am Ehrenmal an der Idstedter Gedächtnishalle um der Kranzniederlegung beizuwohnen. Nachdem der Kreispräsident Eckhard Schröder einige Worte zur Bedeutung der Veranstaltung gesagt hatte, ...
weiterlesen


25.07 Dorffest mit wenig Beteiligung

 

Zur 160jährigen Wiederkehr der Schlacht bei Idstedt und der damit verbundenen Eröffnung eines Wanderpfades an der westlichen Grenze Idstedts, im Büchmoor, wurde in Idstedt ein Dorffest organisiert. Bereits morgens um 8 Uhr trafen die ersten Helfer an der Idstedt Gedächtnishalle ein, um ein Zelt und 2 Pavillons aufzubauen und den Platz für die Veranstaltung herzurichten. Auch die verschiedenen Spiele, die auf dem Festplatz und auf dem Wanderpfad angeboten wurden, wurden eingerichtet.

Nachdem um 10 Uhr der Wanderpfand offiziell durch den Kreispräsident ...
weiterlesen


25.07 Alljährliches Anglercamp beim ASG

Wie jedes Jahr, führte die ASG Idstedt auch in diesem Jahr wieder ein Anglercamp für Jugendliche durch. 29 Jugendliche von 8 – 17 haben vom 18.07 – 24.07 in gemeinsamen Angelaktionen ihr anglerisches Geschick bewiesen und den einen oder anderen Tipp und Trick ausgetauscht.

Bei fast immer guten Wetter, Regen gab es nur wenig, hatten alle Anwesende, Teilnehmer wie Betreuer, eine schöne und friedliche Woche erlebt. Auch wenn die Aal mal wieder nicht so wollten, obwohl in den Wochen vor dem Anglercamp gut Aal gefangen wurde, haben alle zumindest Weißfisch fangen können.

weiterlesen


26.09 Feierlich Übergabe der Toilettenanlage

 

Seit April haben wir hier über den Fortschritt beim Bau der Toilettenanlage am Feuerwehrgerätehaus berichtet. Nach etlichen Arbeitsstunden durch ortsansässige Firmen und etwa 500 Stunden Eigenleistung durch die Feuerwehrkameraden, wurde die Toilettenanlage gestern, im Rahmen des Laternenfests, offiziell vom Bürgermeister an die Feuerwehr übergeben. Symbolisch überreichte der Bürgermeister Edgar Petersen dem Wehrführer Volker Vahlendick den Schlüssel. Im Anschluss konnten alle anwesenden Feuerwehrkameraden und geladenen Gäste die beiden Toiletten, getrennt nach Damen und Herren, die ...
weiterlesen


26.09 Laternelaufen für Jung bis Alt

 

Wie jedes Jahr am letzten Wochenende im September, wurde im diesem Jahr auch wieder das Laternenfest von der Freiwilligen Feuerwehr Idstedt ausgerichtet. Gegen 19:15 Uhr begann der Umzug mit den zahlreich erschienen Eltern mit Kindern ab 0 Jahre, begleitet von einem Spielmannszug aus Schleswig. Ein Highlight waren auch in diesem Jahr die Fackeln, die die Feuerwehr an die Kinder verkauft hat. Dadurch entstand ein lichter froher Umzug, der besonders zur Wirkung kam, als es auf der Hälfte der Strecke dunkle genug war. Im Anschluss gab es für alle teilnehmenden Kinder vom DRK eine Wurst und Kakao. Auch für die Eltern war gesor ...
weiterlesen


02.10 Dörferpokalschiessen

Wie jedes Jahr Anfang Oktober, haben die Sportschützen der Sportschützensparte des VFL Eiche Idstedt Neuberend, zum Dörferpokalschiessen geladen. Dieser Einladung sind 26 Mannschaften, aus Vereinen, Institutionen und Firmen, mit 95 Schützen gefolgt, wobei ein Schütze auch in mehren Mannschaften schießen durfte. Nach einem etwas zu lange geratenem Wettkampf, das dem KK Schießen und einem kleinen Stromausfall zu Beginn der Veranstaltung, der die Auswertung verkomplizierte, geschuldet war, konnte der Spartenleiter Edgar Petersen die Ergebnisse der 6 Damen- und 20 Herren- und gemischten Mannschaften verlesen.

Bei den Damen konnten die Rei ...
weiterlesen


02.10 Besuch vom NDR Dorfgeschichten

Völlig überraschend bekam der Bürgermeister Edgar Petersen während des Dorfpokalschiessens einen Anruf vom NDR, das Idstedt für die Dorfgeschichten ausgelost wurde und der NDR am Samstag ein Team vorbeischickt. Bei Dorfgeschichten werden vom NDR Orte mit weniger als 1000 Einwohner ausgewählt und ein kurzes Porträt erstellt, das am drauf folgenden Montag auf dem NDR im Schleswig-Holstein Magazin gezeigt wird.
Zu beginn ist Bürgermeister Edgar Petersen mit dem NDR Team in der Idstedt Halle gewesen und im Anschluss wurden im Feuerwehrgerätehaus alle Vertreter von Vereinen und Institutionen, die es ebenfalls überraschend und kurzfristig einrichten konnten, von der Aufnahmeleiterin begrüßt. Alle Vereine und Institutionen hatte ...
weiterlesen


15.10 Gemeinsame Sitzung des Finanz- und Wirtschafts- sowie Bau- und Umweltausschuss

In der längsten Sitzung eines Ausschusses in den letzten Jahren ging es hauptsächlich um die Konversionsfläche Karrenberg. Zu diesem Thema war das Planungsbüro Plewa geladen, die die Machbarkeitsstudie des Konzepts der Firma Öding erstellt. Dazu wurden alle Punkte aus dem Konzept genau unter die Lupe genommen und auf rechtliche und planerische Machbarkeit abgeklopft. Da es „nur“ ein Zwischenbericht war, fehlten noch sämtliche Zahlen. Aber es war jetzt schon abzusehen, das einige Punkte aus dem Konzept Öding nicht realisierbar sein werden, da es rechtliche Bedenken gibt. Darunter fällt zum größten Teil der Bereich der Lagerung, obwohl im Vorfeld von der Landesplanung in Kiel dieser Punkt nicht so kritisch gesehen wurde. Da ei ...
weiterlesen


29.10 Gemeinderatssitzung vom 27.10

Zu Beginn der Gemeinderatssitzung wurde nochmal die Frage nach dem Wechsel des Bürgermeisterposten von Edgar Petersen zu Falko Hildebrandt gestellt. Falko Hildebrandt erklärt daraufhin, das Aufgrund der neuen personellen Situation im Gemeinderat und das Edgar Petersen den Gemeindrat verlassen würde, kein Tausch des Posten durchgeführt wird. Dies ist auch so mit der CDU abgesprochen wurden. In einer hitzigen und teilweise sehr persönlich geführten Diskussion haben Falko Hildebrandt und Edgar Petersen die Entscheidung verteidigt und erklärt, das diese Entscheidung zur Zeit das beste für die Gemeinde ist.

Als sich die Wogen etwas geglättet haben, konnte mit in der Tagesordnung weite ...
weiterlesen


31.10 Herbstbasar in Idstedt

Auch in diesem Jahr hat der DRK Ortsverband wieder einen Herbstbasar in der Gaststätte „Zur Alten Schule“ durchgeführt. 17 Hobbykunsthandwerker haben Ihre Werke ausgestellt und zum kauf angeboten. Der Andrang war groß. Schon kurz nach Eröffnung waren viele Besucher nach Idstedt gekommen um den Basar zu besuchen und das reichhaltige Kuchenbuffet des DRK zu genießen. 18 Kuchen und Torten wurden aufgetischt und luden zum verweilen bei Kaffee und Kuchen ein. Der Andrang war, zur Freude der Aussteller, aber so groß, das das Buffet nicht ganz bis zum Schluss reichte.


03.11 Jugend-, Senioren- und Kulturausschusssitzung

In seinem Bericht hat der Ausschussvorsitzende, Peter Voß, von den durchgeführten Aktivitäten berichtet. Der Kinderspielplatz ist bis auf ein Gerät erneuert worden und wird gut angenommen. Nur eine Reifenschaukel im hinteren Bereich des Spielplatzes soll noch neue Stützen bekommen, wofür aber noch Geräte benötigt werden um dies auszuführen. Peter Voß ist da aber noch am Ball. Auch hat er im Sommer in den Kulturkreis Einlagen eingebracht, um um Mitarbeit von Jugendlichen und Vorschlägen zu Themenabenden für Jedermann zu bitten. Leider hat diese Aktion keine Resonanz erbracht, dennoch soll auf den Gebieten weiter gearbeitet werden. Herr Voß will nun direkt Jugendgruppen in den verschieden Vereinen ansprechen. Auch Themena ...
weiterlesen


11.11 Finanz- und Wirtschaftsausschusssitzung

Zu beginn der Sitzung, wurde Sönke Lehrmann als neues bürgerliches Mitglied verpflichtet. Damit war der Ausschuss, nach den Umstellung durch die ausgeschiedenen Gemeinderatsmitglieder, wieder vollständig.
In der Beratung zum 2. Nachtragshaushalt 2010, gab es keine besonderen Überraschungen. Auch wenn ende 2009 ein Haushalt für 2010 beschlossen wurde, ändern sich die Zahlen im laufe des Jahres doch immer wieder. So musste die Gemeinde den vierfachen Betrag für den Winterdienst aufbringen, was dem langen und schneereichen Winter geschuldet war. Andere Posten haben sich nur unerheblich nach oben oder auch unten verändert. Das große Fazit am Ende der Beratungen war aber, das die Rücklagen in diesem Jahr doch erheblich in Anspruch genom ...
weiterlesen


22.11 Großes Abfischen am Idstetder See

Zum großen Abfischen hatte die ASG Idstedt an den Idstedter See geladen. Bei kaltem aber trockenem und nahezu windstillem Wetter ging es am Samstag früh los. Abgefischt wurde an der „Stolker Badestelle". Dort konnten die Zuschauer am besten sehen, was im Netz war. Leider gab es nicht allzu viel zu sehen. Die beständige Ostwindlage der vorangegangenen Tage, machte diese Stelle nicht gerade zum idealen Platz zum Abfischen. Dennoch befanden sich zahlreiche Hechte bis 15 Pfund, ein großer Karpfen und auch ein großer Zander im Netz. Nur die erhofften Brassen hielten sich sehr zurück und es konnten keine 100 Fische erbeutet werden, aber ein paar ...
weiterlesen


24.11 Gemeinderat wieder vollzählig

Zu beginn der Gemeinderatssitzung waren die Einwohner dran ihre Fragen zu stellen. Dabei wurde angeregt einen Wetterschutz an den Bushaltestellen in der Dorfstraße bei Peter Röders und an der Kreuzung Zur Kühle zu errichten. Dieser Vorschlag wurde aufgenommen und soll in der nächsten Bauausschusssitzung beraten werden.
Nach dem Ausscheiden von Heinz Wächter (SPD) aus dem Gemeinderat, wurde Horst Marxsen (SPD) als neues Gemeinderatsmitglied verpflichtet und der Gemeinderat wieder in seiner vollen Stärke hergestellt. Vorher hat Bürgermeister Petersen Heinz Wächter, der nicht anwesend sein konnte, verabschiedet. Heinz Wächter war von Juni 2008 bis Oktober 2010 im Gemeinderat, im Finanz- und Wirtschaftsausschuss und als 2. Stellvertreter de ...
weiterlesen


26.11 Tannenbaum schmücken bei winterlichem Wetter

In diesem Jahr konnte der Tannenbaum auf dem Thingplatz bei schönem winterlichem Wetter geschmückt werden. Bei Frost und leichten Schneefall haben die Kinder aus dem dänischen Kindergarten zusammen mit dem DRK Ortsverband wieder den Tannenbaum auf dem Thingplatz geschmückt. Wie im letzten Jahr haben auch in diesem Jahr der Idstedter Chor und die Idstedter Feuerwehr das Schmücken begleitet.
Auch viele Idstedter sind erschienen um bei heißen Getränken und Grillwurst zu einen gemütlichen Schnack an hell lodernden Feuerkörben zusammen zu kommen. Die Feuerwehr sorgte nicht nur für die leckere Grillwurst, die vom Kulturkreis geste ...
weiterlesen