07.01Kein Jugendstreich mehr

Wie hier im Novmeber berichtet, haben der dänische Kindergarten, das DRK sowie der Ortskulturring Idstedt durch einen geschmückten Tannenbaum verschönert.
Leider kam die Verschönerung nicht bei allen gut an. So haben Unbekannte schon kurz nach erstellen des Tannenbaums die Lichterkette und die Halteseile des Tannenbaums zerschnitten und so für bestürzen in der Gemeinde gesorgt. Nachdem die Schäden behoben wurden konnten sich die Idstedter bis Silvster an dem Tannenbaum erfreuen.
In der Silvsternacht wurden allerdings erneut die Lichterkette und die Halteseile des Tannenbaum durchschnitten. Dies ist kein Jugendstreich mehr, sondern vielmehr Sachbeschädigung. Was aber viel schlimmer wiegt ist der Vertrauensverlust, der dazu führen kann, das in dieser Weihnachtszeit Idstedt ohne einen geschmückten Tannenbaum auskommen muß. Das Sprichwort das jede gute Tat bestraft wird, scheint erneut bestätigt.