05.11Finanz- und Wirtschaftsausschußsitzung

Die zwei Hauptschwerpunkte in dieser Sitzung waren der 1. Haushaltsnachtrag 2008 und der Haushalt für 2009. Sowohl 2008 als auch 2009 steht die Gemeinde auf stabilen finanziellen Füßen. Für 2009 hat der Jugend- und Kulturausschuß 500€ eingeplant bekommen um flexibler agieren zu können.
Ein weiterer Schwerpunkt war die Beschlußfassung zur Einführung der Doppik. Die Doppeltbuchführung in Konten soll bis 2012 die alte kammeralitische Buchführung ablösen. Durch die Einführung der Doppik kommen Kosten auf die Gemeinde zu, allerdings wird sich die Buchführung dadurch auch vereinfachen und für die Gemeindevertreter leichter überschaubar werden.